Skip to main content

Flugverspätung

Was gibt es schlimmer als wenn man gerade Heimfliegen möchte und dann steht auf der Anzeigetafel am Flughafen „Flugverspätung“ was kann das nur bedeuten ? In den meisten Fällen muss dass nicht mit ihrem eigenen Flug zusammenhängen es kann sich irgendetwas in bei den Fluggesellschaften in den Flugzeiten geändert haben. Oftmals ändert sich dieses vor dem Flug noch. Wenn es sich vor Abflug ihreres Fliegers nicht klär haben Sie keine Möglichkeit etwas zu mache Sie müssen es hinnehmen. Sei 2004 sind die Airlines angewiesen im Rahmen der Fluggasrechte eine Ausgleichszahlung anzubieten.

 

Entschädigungen bei Flugverspätung ?

Was für Rechte haben Sie als Passagier wenn eine Flugverspätung vorliegt ? Gemäß Fluggastrechteverordnung der EU steht jedem Passagier eine Entschädigung bei Flugverspätung zu. Wie hoch diese ist, ist immer individuell un im Einzelfall zu klären. Wir von Flugverfolgung.org haben für Sie mal eine kleine Tabelle zusammengestellt für unterschiedliche Flugverspätungen:

 

FlugverspätungEntschädigung
Nichtbeförderung oder Annullierung des Fluges

(bei mehr als 3 Stunden)

 

  • Eine Ausgleichszahlung in der Höhe von min 250 € und max. 600€.
  • Eine angemessene Versorgung durch die Fluggeselschaft.
  • Bei erheblicher Flugverspätung eine Umbuchung des Fluges.

 

 

Die höhe der Entschädigung bei einer Flugverspätung ist abhänig von der Entfernung des Abflugflughafens. Um so mehr Meilen (km) desto mehr Geld für Sie. Hier finden Sie eine Tabelle mit den Daten:

 

Entschädigung (in Euro)Flugstrecke
250€Flugstrecken bis 1500 km
400€Flugstrecken ab 1500 km in der EU
400€Für Strecken 1500 – 3500 km
bis 600€Für andere Strecken mit mehr als 3500 km

 

das Geld oder die Entschädigung bezieht sich auf jeden einzelnen Fluggast oder Ticket. Die Entschädigung der verursachten Flugverspätungs Entschädigung muss Bar oder peer Überweisung gezahlt werden.

 

Voraussetzung für eine Flug Entschädigung

Die Grundvoraussetzung für eine Entschädigung bei einer Flugverspätung liegt ja eigentlich auf der Hand. Das Flugzeug muss eine Verspätung von mehr als 3 Stunden haben. Es gilt das EU-Verordnung Nr.261/2004. Natürlich muss die Fluggesellschaft nicht immer eine Entschädigung zahlen, die Airline muss es nicht zahlen wenn die Flugverspätung durch einen außergewöhnlichen umstand entsteht sprich schlimmes Unwetter etc.

 

 

Flugverspätung
5 (100%) 2 votes